Das Konzept der Buchhaltung im Unternehmen

Finanzbuchhaltung Grundlagen

Accounting ist ein Informationssystem, das die wirtschaftlichen Daten eines Finanzunternehmens identifiziert, aufzeichnet, analysiert und kommuniziert. Die Buchhaltung besteht aus drei grundlegenden Aktivitäten – sie identifiziert, erfasst und kommuniziert die wirtschaftlichen Ereignisse einer Organisation an interessierte Benutzer. Werfen wir einen genaueren Blick auf diese drei Aktivitäten.

Wieso braucht man eine effektive Buchhaltung im Unternehmen

Identifizierung wirtschaftlicher Ereignisse: Viele Ereignisse finden jeden Tag in einem Unternehmen statt. Einige von ihnen beeinflussen die finanzielle Lage des Unternehmens, während andere dies nicht tun. Ereignisse, die die Finanzlage eines Unternehmens beeinflussen, d. H. Vermögenswerte = Verbindlichkeit + Eigenkapital des Eigentümers, werden als wirtschaftliche Ereignisse bezeichnet und sollen im Buchhaltungssystem erfasst werden. Um wirtschaftliche Ereignisse zu identifizieren; ein Unternehmen wählt die für sein Geschäft relevanten wirtschaftlichen Ereignisse aus. Beispiele für wirtschaftliche Ereignisse sind der Verkauf von Snack-Chips PepsiCo, die Bereitstellung von Telefondiensten durch AT & T und die Zahlung von Löhnen durch die Ford Motors Company. Beispiele für nicht-wirtschaftliche Ereignisse derselben Unternehmen könnten die Ernennung eines neuen Managers durch PepsiCo und das Ausscheiden eines vertrauenswürdigen Mitarbeiters von AT & T sein.

Aufzeichnung wirtschaftlicher Ereignisse: Sobald ein Unternehmen wie PepsiCo wirtschaftliche Ereignisse identifiziert, zeichnet es diese Ereignisse auf, um eine Historie seiner finanziellen Aktivitäten zu liefern. Die Aufzeichnung besteht darin, ein systematisches, chronologisches Tagebuch der Ereignisse zu führen, gemessen in Dollar und Cent. Die Erfassung erfolgt über einen Prozess, der als doppeltes Buchführungssystem bezeichnet wird. Das System besteht aus der Erfassung, Zusammenfassung, Überprüfung der mathematischen Genauigkeit und Erstellung der Bilanz.

Kommunikation Konsolidierende Finanzdaten: Schließlich kommuniziert Pepsi die gesammelten Informationen über Buchhaltungsberichte an interessierte Benutzer. Die häufigsten dieser Berichte werden als Finanzberichte bezeichnet. Parteien, die an den Finanzinformationen des Unternehmens interessiert sind, können in drei Hauptkategorien eingeteilt werden. Die interessierten Parteien sind Intern, Extern und Regierung. Um die gemeldeten Finanzinformationen aussagekräftig zu machen, meldet Pepsi die erfassten Daten standardisiert. Es sammelt Informationen, die sich aus ähnlichen Transaktionen ergeben. Zum Beispiel sammelt PepsiCo alle Verkaufstransaktionen über einen bestimmten Zeitraum und meldet die Daten als einen Betrag im Jahresabschluss des Unternehmens, diese Daten werden in aggregierter Form ausgewiesen. Durch die Aggregierte Darstellung der erfassten Daten vereinfacht der Buchhaltungsprozess eine Vielzahl von Transaktionen und macht eine Reihe von Aktivitäten verständlich und aussagekräftig.

Ein wesentliches Element bei der Kommunikation wirtschaftlicher Ereignisse ist die Fähigkeit des Buchhalters, die gemeldeten Informationen zu analysieren und zu interpretieren. Analysen beinhalten die Verwendung von Kennzahlen, Prozentsätzen, Grafiken und Diagrammen, um wichtige finanzielle Trends und Beziehungen hervorzuheben. Die Interpretation beinhaltet die Erläuterung der Verwendung, Bedeutung und Einschränkungen der gemeldeten Daten.

Finanztipp: Online Marketing Training für Anfänger!

 

Ähnliche Einträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.