Legal Offshore Firma gründen und Ihre Gewinne steuerfrei behalten

Natürlich kann man sich auch mit einer Offshore Firma selbständig machen, jedoch werden die meisten Firmengründer dies im eigenen Land versuchen. Dabei sollte man natürlich die persönlichen Vorraussetzungen für sein geplantes Business mitbringen und sich selber oder durch erfahrene Spezialisten Gedanken machen und sich auf jeden Fall einen Businessplan erstellen, in dem genau die Vorgehensweise, Finanzplanung und Ziele der Existenz festgelegt sind.

Wir alle leben und arbeiten mehr oder weniger als unfreie Menschen in unseren Heimatstaaten. Jeder ist registriert, verwaltet und kontroliert und muss seinen Beitrag zum Allgemeinwohl leisten. Die arbeitende Bevölkerung wird von einer Horde fleissiger Beamten gesteuert, deren Aufgabe sich in zwei Wörter zusammenfassen lässt: Uns Abkassieren.

Durch diese Verwaltung entstehen andauernd neue Gesetze und Verordnungen, die der normale Steuerzahler gar nicht alle kennen und befolgen kann. Im Zweifel macht natürlich jeder immer etwas falsch und steht somit ständig in der Schuld oder gar mit einem Bein hinter Gittern.  Leider ist es so, wer hier etwas wagt, wird früher oder später bestraft.

Ein normaler Existenzgründer kann dies alles kaum bewältigen und sollte sich deshalb den Rat und die Erfahrung von Experten einholen, damit die geplante Existenzgründung auf jeden Fall ein Erfolg wird. Auch der Besuch einer Existenzgründungsberatung oder ein Existenzgründunsseminar, welches günstig von den Branchenverbänden und Handwerkskammern oder auch Industrieundhandelskammer angeboten wird kann bei der gewünschten Existenzgründung sehr hilfreich sein. Natürlich sollte auch ein Besuch bei der Hausbank für das Firmenkonto durchgeführt werden, besonders wenn man Kunden mit Lastschriftverfahren oder Kreditkartenabrechnung abrechnen will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.