Mobil Telefonieren bei den Deutschen immer beliebter


Handy-FrauInzwischen ist jeder dritte Deutsche ca. 20 bis 24 Stunden pro Tag privat oder beruflich telefonisch erreichbar. Mit guten 39 Prozent sind dies Frauen die im Vergleich zu den telefonierenden Männern mit 33 Prozent sogar noch mehr telefonieren. Selbst bei den älteren über 70-Jährigen ist es üblich, dass jeder Dritte um die 20 Stunden pro Tag mit dem Telefon erreichbar ist. So lauten die Ergebnisse einer Online-Befragung unter deutschen Handynutzern.


Einige der befragten Handybesitzer lassen sich sogar von ihrem Handy aus dem Schlaf wecken. Besonders jüngere Befragte sowie fünf Prozent aller Untersuchten nehmen Telefonanrufe sogar beim Duschen entgegen und da ist es kaum verwunderlich, dass auch der Gang zur Toilette kaum noch vom Telefonieren abhält, denn viele der 18- bis 29-Jährigen Handybesitzer sehen kein Problem, auf dem Örtchen zu telefonieren. Eine eintreffende SMS würden sogar über die Hälfte der Befragten unter 30 Jahren auf der Toilette lesen. Verpönt und damit tabu scheinen mehr oder weniger wichtige Telefongespräche nur noch im Arztzimmer, im Kino oder auch während eines Gottesdienstes zu sein.

Wer so viel telefoniert, der möchte natürlich sein Mobiltelefon auf dem neuesten Stand halten und mit notwendigem Zubehör aufwerten. Hierzu bieten sich natürlich gute Online Shops für Handyzubehör an wie zum Beispiel das Handyzubehör von discprofi und weitere gute Spezialanbieter.

Vor allem bei den Jüngeren Deutschen ist das eigene Handy zum dauerhaften Begleiter geworden. Für die Meisten der befragten Handynutzer zwischen 18 und 29 Jahren gilt die erste Routine am Morgen dem Mobiltelefon. Auch danach checken sie bis zu fünfmal pro Stunde die Daten ihres Mobiltelefons und das selbst wenn sie kein deutliches optisches und akustisches Signal des Mobilgerätes vernommen haben. Jeder Vierte ist sogar regelrecht beunruhigt, wenn auf dem eigenen Mobiltelefon einen Tag lange keine eingehenden Nachrichten oder Anrufe ankommen. Auch das bekannte „Phantomklingeln“ ist bei vielen der jungen Befragten bereits aufgetreten. Viele haben sich dieses schon einmal eingebildet und ihr eigenes Handy klingen zu hören, obwohl jedoch kein Anruf kam.

Handy-Chipkarten

3 Responses to Mobil Telefonieren bei den Deutschen immer beliebter

  1. Maren sagt:

    Nicht nur mobil telefonieren wird immer beliebter. Generell boomt der Smartphone-Markt. Mit Sicherheit kann man da auch richtig gut Geld scheffeln wenn es richtig läuft. Ab und zu ist so ein Handy ja auch wirklich praktisch. Aber viele sind leider schon von einer Sucht betroffen.

    Gruß

  2. Monika sagt:

    Das ist auch wirklich erstaunlich wie viele Menschen man sieht die mit ihrem Handy telefonieren. Klar – ab und zu kann es wirklich nützlich sein, aber viel zu viele (insbesondere junge Mädchen (14, 15, 16, 17 Jahre)) telefonieren nur zum Zeitvertreib in Bus und Bahn. Solange sich das nicht auf die Aufmerksamkeit bezüglich des Straßenverkehrs auswirkt ist es ja auch in Ordnung, aber leider tut es das schätze ich.

  3. David Braun sagt:

    Handy kann ich immer dabei haben, bin also viel besser erreichbar. Schade nur, dass die Batterien in Smartphones so kurz halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.